Systemisch Lachen - Basistraining

von Fr. 29.11.2019 bis Sa. 30.11.2019

Lachen ist das beste Mittel gegen Stress, macht glücklich und stärkt das kreative Denken!
Das Basistraining vermittelt, wie wir das Lachen mit einfachen Übungen systemisch und spielerisch in den Alltag integrieren können.


Die meisten Menschen warten auf Gelegenheiten, die sie zum Lachen bringen.


Wir brauchen keine Gelegenheit, wir lachen ohne Grund!

Systemisch Lachen bedeutet, die verschiedensten Momente des Alltags als Lachgelegenheit zu nutzen, wie z.B. das Warten an der roten Ampel oder den Blick in den Spiegel.
Das Lachen wird so zu einer Meditation.
Genau wie man eine Kunst stetig üben muss, um sie zu meistern, so ist es auch mit dem Lachen. Je mehr wir lachen, desto größer wird die Bereitschaft zum Lachen.

Inhalte des Workshops

  • Lachübungen für den Alltag
  • Systemisch Lachen in der Gruppe
  • Lachtanzen
  • Die SysL-Sprache
  • Lachen als Meditation
  • Tiefenentspannung

Methodik

Das Training schafft einen Raum, in dem wir die vielfältigen positiven Wirkungen des Lachens praktisch und körperlich erfahren. Wir lernen unterschiedliche Übungen des Systemischen Lachens (SysL) kennen und haben die Möglichkeit, darin unser eigenes individuelles Lachen zu entdecken und tiefer zu erforschen.

Zielgruppe

Willkommen sind alle, die Lust haben, mehr Lachen und Lebensfreude in ihr Leben zu bringen.


Eckdaten

Tag 1: 29.11.2019, 15:00 - 20:00 Uhr

Tag 2: 30.11.2019, 09:30 - 13:30 Uh

 

Veranstaltungsort:

Lette-Akademie c/o Lette-Verein

Viktoria-Louise-Platz 6

10777 Berlin


Anmeldung

bitte bis zwei Wochen vor Kursbeginn per E-Mail

 

julia@systemisch-lachen.de

 

https://www.lette-akademie.de/allgemein/kurse/systemisch-lachen.html

Teilnehmer*innen: 6 - 16

Voraussetzung: keine

Kosten

Gebühr: 187,- EUR  (11 Unterrichtsstunden)

Veranstalterinnen

Julia Johannsen & Julia von Randow

 

Julia Johannsen

 

Mobil:0177/58 84 648

Mail:julia@systemisch lachen.de

 

Web:http://www.systemisch-lachen.com

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0