Artikel mit dem Tag "Veranstaltung"



Sa, 20.07.2019. Die ca. 6.5 km lange LachMeditationSpaziergang führt uns vom Alt-Tegel (U 6) am Tegeler See entlang und durch den Tegeler Forst am Forsthaus mit seinen Wildgehegen vorbei nach Tegelort (Konradshöhe). Wir wechseln Lachyoga und meditatives Gehen miteinander ab. Ein Nachmittag voller Fröhlichkeit, Unbeschwertheit und vor allem Entschleunigung. Bei trockenem Wetter werden wir wieder ca. 30-45 min. "waldbaden".

Do, 01.08.2019. Der Erfahrungsaustausch in lockerer und fröhlicher Atmosphäre dient dazu, sich gegenseitig zu inspirieren, damit Lachyoga immer lebendig und frisch bleibt.

Fr, 18.08.19, ab 12:00 Uhr Lerne Lachyoga und die positiven Effekte vom Lachen kennen! Gemeinsam werden wir unter freiem Himmel im Britzer Garten lachen. Die Initiative Hauptstadt-lacht informiert über Lachyoga und Aktionen in Berlin. Sei dabei!

Do. 12.09.2019 + Fr. 13.09.2019. Lachen ist das beste Mittel gegen Stress, macht glücklich und stärkt das kreative Denken! Systemisch Lachen bedeutet, die verschiedensten Momente des Alltags als Lachgelegenheit zu nutzen, wie z.B. das Warten an der roten Ampel oder den Blick in den Spiegel. Das Lachen wird so zu einer Meditation. Genau wie man eine Kunst stetig üben

Fr, 18.10.19, 15:00-16:30 Uhr. Lerne Lachyoga und die positiven Effekte vom Lachen kennen! Gemeinsam werden wir unter freiem Himmel im Kurpark Friedrichshagen (direkt nördlich vom S Bhf Friedrichshagen) lachen. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Selbsthilfekontaktstelle Treptow-Köpenick und der Kontaktstelle PflegeEngagement Treptow-Köpenick.

02.-03.11.19. Die Ausbildungen schließt mit dem Zertifikat als Lachyoga-Leiter*in der International Laughter Yoga University ab. Lachyogaleiter sind berechtigt, einen Lachclub anzuleiten und zu gründen sowie Lachyoga-Sessions in Unternehmen, an Volkshochschulen, Bildungszentren und in weiteren Institutionen anzubieten. Die abgeschlossene Lachyoga-Ausbildung berechtigt dazu, an der Lachyoga-LEHRER-Ausbildung teilzunehmen oder die Verbandsausbildung mit Modul 2 zu starten.